Neben Menschen besitzen auch andere Säugetiere, Vögel, Fische und weitere Tiere das sogenannte Endocannabinoid-System (ECS), welches mit Cannabidiol interagieren kann. Ähnlich wie bei Menschen soll C'B'D auch bei Tieren entspannend, schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken.

Dosierung:

Bei Tieren sollte ebenfalls zunächst mit einer niedrigen Dosierung gestartet werden. Dafür reicht ein C'B'D Öl mit 1 % C'B'D vollkommen aus. Bei Bedarf kann die Konzentration angepasst werden. Je kleiner das Tier, desto weniger C'B'D Öl sollte verabreicht werden. Zu Beginn reichen 1 - 2 Tropfen aus, um die Verträglichkeit zu überprüfen. Wie auch bei Menschen benötigt es einige Zeit, bis sich eine mögliche Wirkung einstellt. Berichten zufolge reagieren viele Tiere nach 1 bis 2 Wochen auf das C'B'D Öl. Hierbei spielen jedoch Art und Ausprägung der Beschwerden eine Rolle. Die ideale Dosis für Tiere beträgt Erfahrungsberichten zufolge 2 Tropfen pro 5 kg Körpergewicht