Liquid error (sections/collection-template.liquid line 36): Could not find asset snippets/product-item-without-unit-price.liquid
Liquid error (sections/collection-template.liquid line 36): Could not find asset snippets/product-item-without-unit-price.liquid
Liquid error (sections/collection-template.liquid line 36): Could not find asset snippets/product-item-without-unit-price.liquid
Liquid error (sections/collection-template.liquid line 36): Could not find asset snippets/product-item-without-unit-price.liquid
Liquid error (sections/collection-template.liquid line 36): Could not find asset snippets/product-item-without-unit-price.liquid
Liquid error (sections/collection-template.liquid line 36): Could not find asset snippets/product-item-without-unit-price.liquid

Kürzlich angesehen

Gründe und Vorteile für CBG

  • Kann bei Augenproblemen hilfreich sein:
    • Senkung des Augeninnendrucks
    • Optimaler Abfluss der Tränenflüddigkeit
  • Positive Effekte auf:
    • Unreine Haut
    • Die Stimmung
    • Den Schlaf
  • Appetitfördernd
  • CBG zeigt ein grosses Potenzial bei der Behandlung einer Vielzahl von Krebsarten auf
  • Schmerzlinderung
  • Entzündungshemmende Effekte
  • FAQ zu CBG

    Was ist CBG?

    CBG oder Cannabigerol ist nach CBD und THC das bekannteste Cannabinoid, das in Hanf vorkommt. In der Hanfpflanze stammen sowohl THC als auch CBD tatsächlich aus CBG, somit ist CBG eine Vorstufe zu CBD und THC. Jeder Cannabisbauer versucht aufgrund der vielen Vorteile des Cannabinoids, Cannabissorten mit höheren Mengen an CBG anzubauen.

    Hat CBG Rauscheffekte

    CBG verursacht keine Rauschsymptome und kann somit therapeutisch positive Wirkung haben, ohne das Bewusstsein zu beeinträchtigen, so wie THC es tut.

    WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN CBG UND CBD?

  • Sie haben einen gemeinsamen Ursprung: CBD und CBG haben eine gemeinsame primäre chemische Verbindung, nämlich Cannabigerolsäure.
  • Sie berauschen nicht: CBD und CBG sind beide nicht psychoaktiv. Somit können sie dich nicht berauschen, auch wenn sie mit dem Endocannabinoid-System interagieren.
  • Sie verursachen beide Entourage-Effekte: Die Kombination von CBD und CBG führt zu Entourage-Effekten. Somit empfiehlt es sich, die beiden Cannabinoide zu kombinieren, um einen Entourage-Effekt zu erzielen.
  • WIE SOLLTE ICH DAS CBG ÖL VERWENDEN?

    Die Anwendung erfolgt über die Schleimhäute: Träufle dafür das CBG-ÖL unter die Zunge, und lass es dort für einige Sekunden einwirken. Wie auch bei CBD, solltest du bei CBG mit einer geringen Dosierung starten und dich dann langsam hochtasten. So kann sich der Körper langsam an das Cannabinoid gewöhnen und du findest Deine individuelle Dosierung heraus.

    SOLL ICH FULL SPECTRUM ODER BROAD SPECTRUM CBG ÖL WÄHLEN?

    Full Spectrum-CBG-Produkte gelten im Allgemeinen als wirksamer für Menschen und Tiere als Broad Spectrum-Produkte, da das gesamte Spektrum an Cannabinoiden den sogenannten "Entourage-Effekt“ hervorruft.

    IST DER KAUF VON CBG ÖLEN LEGAL?

    Genau wie CBC ist auch CBG 100% legal in der Schweiz, in Deutschland und vielen anderen EU-Ländern erhältlich

    Allgemeines zu CBG

    Cannabigerol kommt fast nur in jungen Hanfpflanzen vor, da sich daraus später während des Wachstumsprozesses CBD und THC bilden. Obwohl CBG die Vorstufe von CBD ist, hat es Eigenschaften, die sich von denen von Cannabidiol unterscheiden: So hat es keinerlei Wirkung bei Verdauungsbeschwerden oder Schmerzen, kann aber im Gegensatz zu CBD bei Augenproblemen hilfreich sein, da es den Augeninnendruck senken kann und für einen optimalen Abfluss der Tränenflüssigkeit sorgt. Ausserdem konnten positive Effekte auf folgende Bereiche festgestellt werden:
  • unreine Haut
  • die Stimmung
  • und den Schlaf
  • Studien zu diesen Themen sind bislang nicht repräsentativ! CBD Produkte sind keine Arzneimittel und können Krankheiten nicht diagnostizieren, behandeln oder heilen. Konsultiere daher stets deinen Arzt des Vertrauens.

    Welche Wirkung kann CBG haben?1

    Die Erforschung der medizinischen Qualitäten von Cannabis hat im Grunde genommen gerade erst begonnen. Allerdings wurde in den letzten Jahren größerer Aufwand zur Erforschung von CBG betrieben, mit dem Ergebnis, dass dieses Cannabinoid eine Vielzahl von medizinischen Nutzen besitzt. Hierbei wurden eine Vielzahl von medizinischen Nutzen von Cannabigerol aufgedeckt: Es lindert Schmerzen, wirkt als natürliches Muskelentspannungsmittel, zeigt antidepressive, antibakterielle, antifungale, antimikrobielle und neuroprotektive Wirkungen. Es kann auch bei der Behandlung von Harnblasenfunktionsstörungen von Nutzen sein, die Knochen stärken oder krebshemmende Wirkungen zeigen.

    1https://www.evergreenhanf.com/was-ist-cannabigerol-cbg/

    CBG und Krebs

    CBG zeigt ein großes Potenzial bei der Behandlung einer Vielzahl von Krebsarten. Eine Studie aus dem Jahr 2014, zeigte, dass CBG mit spezifischen Zielen interagiert, die an der Krebsentstehung beteiligt sind, wodurch zum Beispiel das Wachstum von Darmkrebs wirksam unterdrückt wird. Die Forscher untersuchten das Wachstum von Krebszellen mit an Darmkrebs erkrankten Mäusen. Durch die genaue Überwachung des Krebszellenwachstums bei den Mäusen, die einer CBG-Behandlung unterzogen wurden, fanden die Forscher heraus, dass CBG das Wachstum von Tumoren hemmen konnte. Eine weitere Studie aus 1996, konnte ähnliche Auswirkungen von CBG auf Melanome feststellen. Man fand heraus, dass CBG das Wachstum von Melanomzellen in der Maushaut deutlich reduzieren konnte. Schließlich liefert eine Abhandlung von 2011, die im British Journal of Pharmacology veröffentlicht wurde, viele Details über die Anti-Krebs-Eigenschaften von CBG. Dort werden mehrere Referenzen zitiert, nach denen CBG die Tumorbildung und das Krebszellenwachstum bei Prostata-, Brust-, und anderen Krebsarten hemmen konnte

    CBG ALS NEUROPROTEKTIVUM

    Im Jahr 2015 fanden Forscher der Abteilung für Biochemie und Molekularbiologie an der Complutense Universität in Madrid, Spanien, heraus, dass CBG einzigartige neuroprodektive Eigenschaften besitzt. Die Studie zeigte, dass sich CBG als Neuroprotektivum sehr aktiv verhielt. Das beinhaltet unter anderem die Verbesserung der motorischen Defizite wie auch die Bewahrung der Neuronen. Die Studie zeigte auch, dass CBG in der Lage ist, die Expression einiger Gene, die mit der Huntington-Krankheit verbunden sind, positiv zu beeinflussen. Eine weitere Studie, die 2012 im Journal of Neuroimmune Pharmacology veröffentlicht wurde, untersuchte CBG und seine Wirkung auf Multiple Sklerose. Die Studie stellte fest, dass Cannabigerol ein entzündungshemmender Wirkstoff und starkes Neuroprotektivum ist. Die Forscher fanden heraus, dass CBG dazu beigetragen hatte, die Symptome von MS abzumildern, während gleichzeitig die Expression von Schlüsselgenen, die an der Krankheit beteiligt sind, reguliert wurde. Aufgrund beider Studien schätzten die Forscher CBG als sehr vielversprechend ein, sowohl als alleiniger Wirkstoff als auch in Kombination mit anderen Cannabinoiden/Behandlungen, sowie für die Entwicklung von Medikamenten und Behandlungsmethoden für Multiple Sklerose und ähnliche Krankheiten.

    CBG UND SCHMERZLINDERUNG

    Ein Patent von Otsuka Pharmaceutical und GW Pharma aus dem Jahr 2011 nimmt für Cannabigerol in Anspruch, dass es dazu beiträgt, die Symptome neuropathischer Schmerzen bei Mäusen zu lindern. Forschung zeigte, dass CBG dazu beigetragen hat, dass sich Mäuse von den Schmerzen erholen konnten, die durch chirurgisch induzierte Nervenschäden verursacht wurden. Da neuropathische Schmerzen im Allgemeinen nicht auf die Behandlung mit Opiaten und anderen Medikamenten ansprechen, ist dies ein großer Schritt nach vorne bei der Behandlung dieser Art von Schmerzen. Obendrauf haben die Untersuchungen das wichtige Ergebnis erbracht, dass CBG bei niedrigen Dosierungen am effektivsten war.

    ANDERE MEDIZINISCHE NUTZEN VON CBG

    Neben den oben genannten Studien gibt es noch viele weitere Hinweise auf die medizinischen Nutzen von CBG. Zum Beispiel ergab eine Studie aus dem Jahr 2009, dass CBG der Augeninnendruck bei Katzen mit Glaukom gesenkt wurden konnte. Ausserdem konnte CBG, anhand einer Studie an Ratten, bei der Behandlung von Übelkeit und Erbrechen helfen, auch wenn diese Forschung nicht am Menschen überprüft wurde. Schließlich hat CBG auch entzündungshemmende Effekte aufgezeigt, die von Vorteil waren, um entzündliche Darmerkrankung zu bewältigen und zu behandeln.

    Mögliche gesundheitliche Effekte der unterschiedlichen Cannabinoide

      CBD CBN CBC CBG
    schmerzlindernd
    entzündungshemmend  
    unterdrückt den Appetit        
    stimuliert den Appetit    
    gegen Übelkeit und erbrechen      
    angstlösend      
    entkrampfend , reduziert Krampfanfälle    
    unterdrückt Muskelspasmen    
    schlaffördernd    
    senkt den Blutzuckerspiegel      
    verhindert die Degeneration des Nervensystems      
    unterstützt die Behandlung bei Schuppenpflechte      
    reduziert das Risiko der Arterienverkalkung      
    wirkt antibakteriell
    fördert die Behandlung bei Pilzinfektionen      
    hemmt das Tumor-/Krebszellenwachstum
    fördert das Knochenwachstum  
    * die Effekte wurden nicht von Walgenbach evaluiert sondern beruhen auf Erfahrungswerten