Passer au contenu

Panier

Votre panier est vide

Die Wissenschaft hinter LifeWave

Zu den produkten

Grundlagen der LifeWave Technologie

LifeWave hat eine innovative Gesundheitstechnologie entwickelt, die die natürliche, regenerative Energie des Körpers nutzt, um das allgemeine Wohlbefi den zu verbessern. Die Basis dieser Technologie ist die Phototherapie, die seit Jahrhunderten verwendet wird, um die Gesundheit zu fördern. Die modernen LifeWave-Produkte nutzen diese alten Prinzipien auf neue Weise, indem sie sichtbares und infrarotes Licht e nfangen und reflektieren, was zu einer verbesserten Zellaktivität führt. 

Die Geschichte der Fototherapie

Die Geschichte der Fototherapie reicht weit zurück und ist eng mit der Entdeckung der heilenden Eigenschaften des Lichts verbunden. Hier sind einige wichtige Entwicklungen:

Ursprünge

  • Antike und Mittelalter: Schon in der Antike und im Mittelalter wurden Sonnenlicht und farbiges Licht intuitiv zur Behandlung verschiedener Leiden eingesetzt. Die alten Ägypter, Griechen und Römer nutzten Sonnenbäder zur Behandlung von Hauterkrankungen und psychischen Störungen.

19. Jahrhundert

  • Niels Finsen: Ein bedeutender Durchbruch in der Fototherapie wurde Ende des 19.Jahrhunderts durch den dänischen Arzt Niels Ryberg Finsen erzielt. Finsen entwickelte die erste systematische Methode zur Behandlung von Hauttuberkulose (Lupus vulgaris) mit konzentrierten Lichtstrahlen. 1903 erhielt er für seine Arbeit auf diesem Gebiet den Nobelpreis für Medizin.

20. Jahrhundert

  • Weitere Entwicklungen: Im 20. Jahrhundert wurden UV-Lampen und später auch Laser entwickelt, die spezifischer und sicherer in der Anwendung sind. Die Entdeckung der spezifischen Wellenlängen, die bei verschiedenen Zuständen wirksam sind, führte zu einer gezielteren und effektiveren Fototherapie.

Wissenschaftlicher Kern

Der Kern der Wissenschaft hinter der Fototherapie basiert auf der Interaktion von Licht mit den Zellen und biologischen Systemen des Körpers:

  • Zelluläre Reaktion: Licht verschiedener Wellenlängen kann zelluläre Reaktionen hervorrufen, die heilende Prozesse fördern. Zum Beispiel führt UV-Licht zur Bildung von Vitamin D in der Haut, was für die Kalziumaufnahme und Knochengesundheit wichtig ist.
  • Photodesintegration: Bestimmte Wellenlängen des Lichts können molekulare Bindungen beeinflussen und Substanzen wie Bilirubin abbauen, was bei der Behandlung von Neugeborenen-Gelbsucht genutzt wird.
  • Psycho-physiologische Effekte: Licht beeinflusst auch die Hormonproduktion, insbesondere die von Melatonin, was wiederum den Schlaf-Wach-Rhythmus und die Stimmung reguliert. Dies ist der Mechanismus hinter der Behandlung von saisonal bedingten affektiven Störungen.

Die moderne Fototherapie nutzt präzise Technologien, um spezifische Wellenlängen für gezielte Therapien bereitzustellen, und ist ein etabliertes Verfahren in der Dermatologie, Neonatologie und Psychiatrie.

Nicht-transdermale Pflaster und ihre Funktionsweise 

Die nicht-transdermalen Pflaster von LifeWave sind eine Kerninnovation des Unternehmens. Diese Pflaster werden auf spezifische Körperstellen aufgetragen, wo sie die natürliche Wärmeabstrahlung des Körpers in Form von Infrarotlicht aufnehmen.

Anschließend reflektieren sie diese Wellenlängen zurück ins Gewebe. Dieser Prozess signalisiert dem Körper, bestimmte gesundheitliche Vorteile zu erzeugen, die je nach Art des Pflasters variieren können. Diese Technologie ermöglicht es, ohne den Einsatz von Medikamenten oder Chemikalien Gesundheitsvorteile zu erzielen.

Wie wirken die LifeWave Patches?

 

Die LifeWave Fototherapie Patches sind innovative Produkte, die auf den Prinzipien der Phototherapie oder Lichttherapie basieren, auch bekannt als Photobiomodulation.

Diese Technik nutzt die Kraft des Lichts, um zelluläre Prozesse im Körper zu stimulieren, was zu einer gesteigerten Energieproduktion und Zellregeneration führen kann. Der zentrale Mechanismus hinter den Patches ist die Reflexion von Licht, das durch den Körper natürlich abgegeben wird.

Der menschliche Körper strahlt ständig Wärme in Form von Infrarotlicht aus. Die LifeWave Patches sind speziell so gestaltet, dass sie dieses abgegebene Infrarotlicht auffangen, wenn sie auf die Haut aufgebracht werden. Sobald sie das Licht einfangen, reflektieren die Patches dieses in spezifischen Wellenlängen zurück in den Körper. Diese reflektierten Lichtwellen sind so konzipiert, dass sie tief in die Gewebe eindringen und dort heilende Prozesse unterstützen. Durch die Reflektion des Lichts in bestimmten Wellenlängen werden gezielt Punkte auf der Haut stimuliert. Diese Stimulation signalisiert dem Körper, natürliche Heilungs- und Regenerationsprozesse zu aktivieren.

Jedes LifeWave-Patch ist darauf ausgelegt, spezifische gesundheitliche Vorteile zu erzeugen, abhängig von der Art des reflektierten Lichts und der beabsichtigten Wirkung auf den Körper. Die LifeWave Fototherapie-Patches repräsentieren somit eine Verbindung von moderner Technologie und naturbasierter Therapie, die darauf abzielt, die Selbstheilungskräfte des Körpers durch eine nicht-invasive und natürliche Methode zu fördern.

Akupressur und Meridianlehre

Ergänzend zur Phototherapie integriert LifeWave Prinzipien der Akupressur, einer Methode, die auf der traditionellen chinesischen Medizin basiert. Diese Technik nutzt das menschliche Energiefeld, das durch sogenannte Meridiane fließt. LifeWave-Pflaster werden strategisch auf Akupunkturpunkten angebracht, um leichten Druck auszuüben, der die Energieflüsse innerhalb dieser Meridiane stimuliert und Blockaden löst. Dies kann zu einer Linderung von Symptomen und einer Verbesserung der allgemeinen Gesundheit führen.

Wissenschaftliche Grundlagen und Studien

LifeWave stützt sich auf eine fundierte wissenschaftliche Basis, einschließlich der Arbeit ihres Gründers David Schmidt, der über 30 Jahre Erfahrung in der Forschung und Produktentwicklung besitzt. Die Pflaster und Technologien sind durch zahlreiche Patente geschützt und wurden in wissenschaftlichen Studien auf ihre Wirksamkeit hin überprüft. Diese Forschungen bestätigen die positiven Auswirkungen der LifeWave Produkte auf Energie, Gesundheit und Wohlbefinden.

 Warum die LifeWave Patches einzigartig sind

  • Patentierte Nanokristall-Technologie: Keine andere Firma verwendet diese spezielle Technologie
  • Langfristige Wirkung: Anders als herkömmliche Patches, die nur temporäre Linderung bieten, haben LifeWave Patches nachhaltige gesundheitliche Vorteile 
  • Zielgerichtete Körperreparatur: Sie fördern die Produktion spezifischer Aminosäuren und Peptide, die den Körper auf zellulärer Ebene 
  • Keine anderen vergleichbaren Produkte: Kein anderer Hersteller bietet ähnliche Produkte an, was LifeWave in diesem Marktsegment einzigartig macht
  • Vollständig patentiert: Die Einzigartigkeit und Innovativität der Technologie sind durch Patente geschützt.
  • Die Patches sind NICHT invasiv und NICHT transdermal
  • FREI von chemischen Substanzen, Stimulantien, Drogen

 

Zu den produkten